Rehab

Rehab - Rehabilitation

zurück in die Belastung

Das sportartspezifische Rehabilitationstraining hilft Leistungs- und Breitensportlern nach einer Verletzung oder Operation möglichst schnell wieder an ihre alte Leistungsfähigkeit anzuknüpfen und ihre Sportart schnellstmöglich wieder auszuführen. Dazu werden neben dem klassischen Kraft-, Koordinations- und Stabilisationstraining und Ausdauertraining spezielle, komplexe, sportartspezifische Bewegungsabläufe trainiert. Ein Schwerpunkt liegt hier auf dem funktionellen Krafttraining und Athletiktraining. Elemente aus diesen Bereichen bilden den Hauptteil des Trainings. Der Sportler wird so Schritt für Schritt individuell wieder auf die hohen Belastungen seiner Sportart vorbereitet. Die Lücke zwischen Rehabilitationstraining und der Rückkehr zum Sport wird somit geschlossen. Im Rahmen dieses Trainings werden zunächst Bewegungsmuster der Zielsportart schrittweise ohne das Sportgerät (Fussball, Basketball, Tennisschläger etc.) erarbeitet. Vorwärts, seitwärts, rückwärts, multi-direktional, Bewegungsfolgen, Sprünge, Ausdauer etc. Der wichtigste Belastungsparameter ist hierbei die Intensität. Es gilt die ehemals verletzten Strukturen wieder an dynamische Bewegungsabläufe zu gewöhnen. Neben der Steigerung der Intensität werden zunehmend auch spezifische technische Abläufe trainiert, z.B. im Fußball passen, dribbeln, schießen, werfen oder das Fangen und Springen nach Bällen. Gerade hier zeigen sich oftmals noch Anpassungsprobleme verschiedener Strukturen. Durch eine progressive Belastungssteigerung und damit Anpassung der Strukturen an die Belastung bzw. Bewegungsabläufe kann der Sportler die genannten Techniken nach einiger Zeit schmerzfrei ausführen! Hier wird die Bedeutung eines systematischen Aufbautrainings deutlich sichtbarer. Bei einem direkten Einstieg ins Mannschaftstraining wäre diese dosierte Belastungssteigerung nur schwer möglich.  Die Gefahr besteht zum einen, das es als Schutzmechanismus zu unerkannten Fehlbelastungen kommt und diese zu falschen und ineffizienten Bewegungsbildern kommt, zum Anderen kann es sein, das der Sportler ständig mit kleineren Beschwerden weiterspielt und damit das Risiko einer erneuten oder anderen Verletzung enorm steigt.

4 Säulen als Basis

für eine ganzheitliche

Entwicklung

Bewegung

Bewegung ist Leben und ohne Bewegung findet Leben nicht statt. Wir analysieren Ihre Haltungs- und Bewegungsmuster und arbeiten an Ihren Fähigkeiten, die sie für Ihren täglichen Umgang benötigen. Ganz egal ob alltagstauglich oder sportartspezifisch.

Ernährung

Die Ernährung spielt ebenfalls eine essentielle Rolle in der Entwicklung. Welche Nährstoffe benötigen Sie? – Welche Nährstoffe fügen Sie wann dem Körper zu? – Wir helfen Ihnen Ihr Ernähungsrverhalten zu optimieren.

Regeneration

work + rest = success. Stress ist häufig der Auslöser warum Dinge aus der Bahn geraten, egal ob im Training oder im Alltäglichen. Mit uns erfahren Sie welchen wichtigen Stellenwert die Regeneration hat um eine optimale Entwicklung zu gewährleisten.

Bewusstsein

Gehen Sie bewusst mit sich um. Lernen Sie auf Veränderungen einzugehen, nehmen Sie wahr was gut tut und was sie voran bringt Wir wollen mit Ihnen neue Gewohnheiten erarbeiten, damit Sie auf dem Weg zum Ziel nicht einbrechen.

Trainingsinhalte

Einzelne Schwerpunkte

oder trainieren in einem System

Mobilität
Prehab
Stabilität
Schnelligkeit
Athletiktraining
Standort

Palmaille 50
22767 Hamburg

Öffnungszeiten
Montag – Freitag 09:00 – 18.00
oder nach Vereinbarung
Kontakt

Telefon: 040 / 380 38 720
Email: training@marc-huisman.de